„Ferien am Wasser“ wird immer internationaler

April 2019

Urlauber finden auf dem neuen Portal „Ferien am Wasser“ nun Angebote aus bereits fünf europäischen Ländern. „Wir werden immer internationaler, das freut uns natürlich sehr“, sagt Geschäftsführer Björn Menzel. Damit vergrößere sich das Angebot für Reisende, die speziell ihren Aufenthalt an einem See, am Meer oder am Fluss planen. Neben Deutschland präsentieren sich nun auch Unterkünfte aus Schweden, Holland, Italien und Österreich auf der Urlaubsseite. Und alle stehen direkt am oder befinden sich auf dem Wasser.

Floß-Urlaub in Holland

Unsere westlichen Nachbarn gelten als das Wasser-Land schlechthin. Wo gibt es in Europa mehr verzweigte Wasserwege als in den Niederlanden? Dazu kommt noch das Meer mit seiner Küste. Kein Wunder, dass Wassertouristen Holland immer wieder ansteuern, egal ob mit einer Yacht oder einem Hausboot. Einen ausgefallenen Urlaub auf dem Wasser bietet Happyfloß an. Die führerscheinfreien Hausboote liegen direkt an der Grenze zu Deutschland und versprechen viel Spaß – egal ob unter Freunden oder mit der Familie. Denn Urlaub auf einem Floß ist Entspannung und Natur pur.

Småland lädt nach Schweden

Für viele Wassertouristen ist Småland der Inbegriff des Paradieses. Die Provinz in Südschweden lädt Gäste zu ausgiebigen Touren mit dem Kanu oder Kajak ein. Die zahllosen Seen, die Flüsse und das Meer sind eine Welt für sich. Sie bilden die Kulisse der berühmten Astrid-Lindgren-Geschichten. Das Urlaubsziel ist relativ schnell und einfach von Deutschland aus erreichbar. Es bieten sich Rundtouren auf dem Wasser an oder auch Tagesauflüge von der Unterkunft aus. Besonders schön übernachten können Gäste in den zahlreichen in typischem Schwedenrot angestrichenen Ferienhäusern. Zum Beispiel im gerade renovierten Ferienhaus „Lillesjö“. Wir wünschen viel Erholung!

Mehr über SMÅLAND

Abtauchen an der Latiumküste in Italien

Mehr Wasser geht nicht. Die Küste südlich von Rom in Italien punktet bei den Feriengästen nicht nur mit dem langen und feinsandigen Strand des Meeres. An der Latiumküste können Urlauber gleich noch im traumhaften Lagunensee baden gehen. Die Region ist ein besonderer Geheimtipp für Reisende, die die Sonne und den Süden lieben. Wer direkt mit Blick auf das Wasser übernachten möchte, kann dies in einem urigen Künstler-Cottage tun. Mehr Strand-Feeling geht nicht.

Mehr über die LATIUMKÜSTE

Seen-Sucht am Neusiedler See in Österreich

Österreich hat nur Berge? Keineswegs. Das Alpenland verzaubert auch mit klaren und schönen Seen. Ein ganz besonderer ist der Neusiedler See im Seewinkel. Direkt am Nationalpark befindet sich dort eine einmalige Hotelanlage, die Therme und Lodge St. Martins. Die Region gehört zu den schönsten in Österreich und ist als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet. Der Neusiedler See ist übrigens ein Plattensee und reicht bis in das benachbarte Ungarn.

Mehr über den SEEWINKEL

Alle News