Ferien
am
Wasser

Ihr Urlaub direkt am Wasser – Ferienhaus, Ferienwohnung oder Unterkunft mieten und buchen

Ferienhaus Ferienwohnung Urlaub Am See Am Meer Am Fluss

Urlaub mit Seeblick, direkt am Strand, am Meer oder an einem Fluss - in Deutschland sind Ferien am Wasser sehr beliebt. Auf dieser Seite finden Sie exklusive Unterkünfte für die schönsten Wochen des Jahres - und das maximal 500 Meter vom Wasser entfernt. Suchen und finden Sie ein Ferienhaus oder ein Bootshaus am See, eine Ferienwohung mit Meerblick oder eine Unterkunft direkt am Strand. Auf ferienamwasser.reisen finden Sie zahlreiche Angebote für Ihren Traumurlaub und können gleich online mit dem Vermieter in Kontakt treten.

Herzhausens Seehaus im Oberharz
am See
8 Personen
ab 180 € / Tag

Urlaub mitten in Deutschland in den Harzer Bergen, in direkter Seelage bietet euch Herzhausens Seehaus. Im nordischen Ambiente und mit Fass-Sauna im großen, umzäunten Garten. Hier habt ihr Platz für bis zu acht Personen.

Mein BeachHouse
am See
6 Personen
ab 210 € / Tag

Willkommen im Urlaub! MEIN BEACHHOUSE ist ein luxuriöses Ferienhaus mit Kamin auf 160 m². Lassen Sie sich verführen vom exklusiven Privatstrand, einer Panorama-Sauna und allem, was Ihr Herz begehrt.

Watt & Meer: Urlaub am Jadebusen
am Meer
4 Personen
ab 87 € / Tag

Herzlich Willkommen im Ferienhaus Nordwind - Ihr Heimathafen für die schönste Zeit des Jahres. Lassen Sie sich von der faszinierenden Landschaft, dem maritimen Flair und der friesischen Mentalität begeistern!

Hausboot Hafenkönig
am Fluss
4 Personen
ab 99 € / Tag

Entschleunigen, Hafenatmosphäre genießen, Schiffe beobachten. Stand-Up-Paddeln, Kanu fahren. Urlaub auf dem Wasser zu jeder Jahreszeit: Dank prasselndem Kaminfeuer das Hausboot auch im Winter genießen. Lübeck, Travemünde, Timmendorf ...&

Bootshaus Am Teterower See
am See
4 Personen
ab 100 € / Tag

Sie machen Urlaub in einem originalen Bootshaus AM TETEROWER SEE mit eigenem Boot. Das Ferienhaus nördlich der Mecklenburgischen Seenplatte hat einen Steg, eine Terrasse am Wasser sowie einen Garten.

Hausboot Hafenprinz
am Fluss
4 Personen
ab 99 € / Tag

... näher kann man dem Wasser nicht sein! Genießen Sie Ihren Urlaub auf unserem Hausboot HAFENPRINZ mit großartigem Rundumblick auf das Wasser. In der Nähe: Lübecker Altstadt, Travemünde, Timmendorfer Strand, Scharbeutz



Neue Angebote und Informationen rund um den Urlaub am Wasser

  Zur Newsletter-Anmeldung


Was ist der Billboard-Effekt und wie nutze ich ihn für meine FEWO-Vermietung

Der Billboard-Effekt bei FEWO-Vermietung.
Der Billboard-Effekt bei FEWO-Vermietung.

Oktober 2022

Viele Vermieter von Ferienhäusern und Ferienwohnungen kommen meist nicht aus der Hotellerie. Sie sind oft berufstätig oder Unternehmer und bauen Ihre Vermietung nebenbei auf, als zweites Standbein sozusagen.

Begriffe wie Revenue Management, PMS (Property Management System), Channel Manager oder Billboard-Effekt klingen deshalb oft etwas fremd.

Wir von „Ferien am Wasser“ möchten hier Abhilfe schaffen und haben heute ein sehr interessantes Thema vorbereitet: den sogenannten Billboard-Effekt.

Wir gehen in diesem Blogartikel nicht nur auf die Herkunft und die Definition dieses Begriffes ein, sondern erläutern auch wie Vermieter von Ferienimmobilien diesen Effekt für sich nutzen können, um mehr Direktbuchungen zu erhalten.

Was ist der Billboard-Effekt?

Der Billboard-Effekt wurde 2009 durch eine Studie von Ph.D. Chris Anderson von der Cornell University in den USA bekannt. Besonders in der Hotellerie hat diese Studie großen Anklang gefunden. Warum? Nun, Hotels, ähnlich wie Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienwohnungen, sind an Direktbuchungen besonders interessiert, da sie dadurch Provisionen sparen.

Englisch: Billboard <=> Zu Deutsch: “Reklametafel”:

Details zur Studie

Die originale Studie von Chris Anderson heißt „The Billboard Effect: Online Travel Agent Impact on Non-OTA Reservation Volume“ und untersuchte den Einfluss von sogenannten OTAs (also online Reisebüros) auf die hoteleigenen Vertriebskanäle. Die originale Studie kann man auf der Website der Cornell Universität nachlesen.

Online Travel Agencies oder zu deutsch „Online-Reisebüros“ bieten Nutzern die Möglichkeit, ihre Reise im Internet zu buchen. Die bekanntesten Online-Reisebüros sind in Deutschland Booking, HRS, Airbnb oder Expedia und stellen dem Gast zudem Informationen wie Hotelbewertungen, Reisetipps oder Reisepauschalen zur Verfügung.

Schlussfolgerungen aus der Studie


Ferienhaus-Vermietung bei steigenden Energiepreisen

Oktober 2022

Von den steigenden Energiepreisen für Gas und Strom sind auch Vermieter von Ferienhäusern und Ferienwohnungen betroffen. Wir von „Ferien am Wasser“ geben Tipps, wie Ferien-Vermieter mit den hohen Energiekosten umgehen können. Eine Ferienhaus-Expertin erklärt, warum und wie Vermieter ihre Unterkunft möglichst auch in der Nebensaison weiter vermieten und nicht im Winter schließen sollten.

Vermieter wollen wegen Energiepreisen Ferienhäuser im Winter schließen

Die ersten Vermieter denken darüber nach, ihr Ferienhaus in der Wintersaison zu schließen. Schuld sind die stark gestiegenen Energiepreise für Strom und Gas. Einige Vermieter haben sich sogar schon dazu entschieden, ihre Fewo in der kalten Jahreszeit zu schließen. Der Grund ist ganz einfach: Die hohen Kosten für die Heizung und den Strom werden kaum von den Einnahmen aus der Vermietung gedeckt. Da lohnt es sich nicht, das Ferienhaus im Winter zu betreiben.

Angebot für Ferien-Vermieter: Ein Inserat auf dem Urlaubsportal „Ferien am Wasser“

Vor allem Häuser, die oft nur an Wochenenden vermietet werden, haben es schwer. Wer für zwei vermietete Nächte in der Woche die Ferienwohnung heizen muss, hat am Monatsende mehr Aufwand als Gewinn. So lautet die jetzt oft angestellte Rechnung. Dann lieber vielleicht doch ganz auf die Vermietung verzichten? Nicht unbedingt! Wir geben Tipps, wie Ferien-Vermieter mit der Energiekrise umgehen können und haben dazu mit Vermietungs-Expertin Annik Rauh gesprochen.

Expertin rät: Gäste auch im Winter anlocken

Frau Rauh, Sie kennen eine Reihe Anbieter, warum stellen Vermieter im Winter wegen der Energiepreise ihre Vermietung ein?

Annik Rauh: Viele Fewo-Vermieter glauben, dass ihnen die Gäste davonlaufen, wenn sie angesichts der Kostenexplosion die Preise erhöhen. Sie glauben auch, dass nur außergewöhnlich schöne Wohnungen richtig gute Erträge einbringen. Dabei ist beides ein fatales Missverständnis. Ferienwohnungen wurden in der Vergangenheit häufig viel