Schöner Urlauben: Traumferienhäuser am Wasser

August 2021

Wer in Deutschland Urlaub am Wasser machen möchte, der hat die Qual der Wahl. Doch es muss nicht immer Nord- oder Ostsee sein, denn auch im Binnenland gibt es attraktive Reiseziele. Wir haben uns diesbezüglich umgeschaut und geben zwölf einmalig schöne Tipps.

Ferien am Wasser sind so beliebt wie nie. Nicht erst seit der Corona-Pandemie erfahren die heimatlichen Gefilde ihre Wiederentdeckung. Reizvolle und abwechslungsreiche Landschaften, Meere und Küsten, Berge und Wälder, Flüsse und Täler sowie faszinierende mittelalterliche Städte und moderne Metropolen ziehen jedes Jahr Millionen von Touristen und Urlaubern an. Laut dem Statistischen Bundesamt sind gerade in Corona-Zeiten vor allem Campingplätze und Ferienwohnungen von inländischen Gästen stark nachgefragt. Bedingt durch die eingeschränkte Reisefreiheit, sehen sich viele Urlauber nach Alternativen um.

Dazu gehören neben den Campingplätzen natürlich auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Deshalb haben wir uns hier mal nach attraktiven Angeboten für einen Urlaub am Wasser umgesehen. Wir starteten unsere Suche nicht auf den großen Ferienhaus-Buchungsportalen, sondern wurden bei einem Portal fündig, welches sich auf die Vermittlung von Ferienanlagen am Wasser spezialisiert hat. „Ferien am Wasser“ ist das einzige Urlaubsportal in Deutschland, auf dem ausschließlich Unterkünfte präsentiert werden, die sich am oder auf dem Wasser befinden.

Das Portal wurde Ende 2017 von Dr. Catharina Bertram und Björn Menzel gegründet. Sie vermieten selber Ferienhäuser am Wasser und waren auf der Suche nach einer passenden Plattform. „Wir haben lange gesucht, aber keine gefunden, auf denen ausschließlich Unterkünfte am Wasser inseriert werden können“, erzählt Björn Menzel. Darum hätten sie die Buchungsplattform selbst gegründet und aufgebaut. Mit Erfolg. Auf der Seite www.ferienamwasser.reisen gibt es bereits mehr als 100 Angebote in ganz Deutschland, aber auch in weiteren Ländern Europas. Außerdem finden sich auf der Seite viele Tipps rund um das Reisen ans und auf dem Wasser.

Die nun gezeigten Beispiele stehen dabei stellvertretend für eine Vielzahl ähnlicher Angebote und unterliegen keiner Wertung. Wichtige Kriterien sind die Nähe zum Wasser und persönliche Erfahrungen des Autors, die durchaus als Tipp zu betrachten sind.

1. Blockhäuser am See

In der idyllischen Dobbertiner Seenlandschaft, zwischen Dabel und Dobbertin im Nordosten des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, befindet sich der Ferienhof Kukuk. Auf einem naturbelassenen und 20.000 Quadratmeter großen Gelände im Herzen Mecklenburgs empfängt die Familie Storch ihre Gäste. Für gestresste Städter und Familien ist der direkt am Kleinpritzer See gelegene Ferienhof im Dörfchen Kukuk ein idealer „Zufluchtsort“. Im Angebot befinden sich eine Ferienwohnung für vier bis fünf Personen, drei charmante Blockhäuser für je zwei bis vier Personen und ein Backstein-Gruppenhaus für 20 bis 25 Personen. Darüber hinaus werden auch Zimmer mit bis zu drei Einzelbetten angeboten.

Das gemütliche Ambiente des Hofes und die herrliche umgebende Natur dürften bei Liebhabern des einfachen, aber dennoch komfortablen Landlebens die Herzen höher schlagen lassen. Nebenan stehen auf einem ruhigen Campingplatz ein Spielplatz mit Beachvolleyball, Fußball, Basketball und Tischtennis bereit. Der Hof verfügt über einen eigenen Bootssteg mit Badestelle. Außerdem werden Mietboote angeboten, was nicht nur Anglerherzen erfreuen dürfte. Von Kukuk bieten sich Ausflüge in die Landeshauptstadt Schwerin, zum Kamelhof Sternberger Burg, dem Archäologischen Freiluftmuseum Burg Groß Raden oder ins Mecklenburger Großseenland mit Plauer See und Müritz an. Die Ostseeküste bei Kühlungsborn ist per Auto etwa 80 Minuten zu erreichen.

2. Ferienwohnungen im Alten Land

Wer einmal entspannten Urlaub in Hamburg machen möchte, der findet im Hamburger Teil des Alten Landes, in den Ferienwohnungen auf dem Deich, den richtigen Ausspann. Gastgeber ist Familie Kramer, die den „Gasthof Zur Post“ im kleinen Örtchen Cranz auf dem Estedeich betreibt. Cranz bildet das Tor zum größten Obstanbaugebiet Europas, dem sogenannten „Alten Land“. Die gemütlichen und bestens ausgestatteten Ferienwohnungen liegen direkt am Fluss Este und inmitten des Elbe-Naturschutzgebietes Mühlenberger Loch. Die verkehrsgünstige und zugleich romantisch-verschwiegene Lage macht die Ferienwohnungen auf dem Deich zum idealen Ausgangsort für Ausflüge nach Hamburg, ins Alte Land und bis zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit Cuxhaven.

Als echte und seit 1725 ansässige Altländer, verfügt die Familie Kramer über die besten Experten- und Insidertipps zum Alten Land. Ein besonderes Erlebnis ist die Elbüberquerung per Fähre nach Hamburg-Blankenese. Dort erwarten der Aussichtspunkt Süllberg, das Blankenese-Leuchtfeuer, der Elbstrand und zwei Schiffswracks den Besucher. Idealerweise ist man per eigenem Fahrrad unterwegs, denn es bieten sich eine Reihe weiterer interessanter Touren an. Mit der Fährlinie 62 ab Hamburg-Finkenwerder bekommt man die wohl „günstigste Hafenrundfahrt der Stadt“ und einige wasserseitige Sehenswürdigkeiten geboten.

3. Landhaus am Kummerower See

Verschwiegen und in traumhafter Lage mit Blick über Deutschlands achtgrößten See, den knapp elf Kilometer langen und etwas über vier Kilometer breiten Kummerower See, bietet sich Der Fuchsbau nahe der Ortschaft Meesiger im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zur anspruchsvollen Landflucht an. Die einzigartige Lage garantiert einen diskreten, romantischen und erholsamen Urlaub im „Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“ und ist fast als Geheimtipp zu betrachten. Das reetgedeckte Landhaus wartet mit zwei luxuriösen Ferienwohnungen über drei Etagen für bis zu acht Personen auf und ist eine Klasse für sich. Für beide Wohnungen stehen je zwei Fahrräder sowie ein Boot zur Anmietung zur Verfügung. Angler kommen am fischreichen Kummerower See auf ihre Kosten und Angelgenehmigungen sind im nahen Malchin problemlos zu bekommen.

Auf Radtouristen wartet eine unberührte Natur in einer Landschaft, die süchtig machen kann. Kunstliebhabern empfiehlt sich das nahegelegene und spätbarocke Schloss Kummerow, wo einst das Adelsgeschlechts derer von Maltzahn residierte. Heute in Privatbesitz, beherbergt das Schloss eine hochkarätige „Fotografische Sammlung“. Wer Werke von Nobuyoshi Araki, Peter Beard, Andreas Gursky, Candida Höfer, Andreas Mühe, Helmut Newton, Bettina Rheims, Sebastiao Salgado, Martin Schöller, Wolfgang Tillmans oder Michael Wesely und anderen aus der Nähe betrachten möchte, der ist hier richtig. Über den Kummerower See haben wir hier bereits ausführlich berichtet.

4. Das Ferienhaus HAUS AM SEE

Das Ferienhaus Haus am See am Teterower See im südlichen Landkreis Rostock gehört zu einer Reihe von ehemals klassischen und reetgedeckten Bootshäusern, die in den 1960er-Jahren in Mecklenburg errichtet wurden und auf Pfählen stehen. Unmittelbar am und über dem Wasser gelegen, haben diese malerischen und bunten Häuser einen ganz besonderen Reiz. Bekannt geworden durch Europas schönste Grasrennbahn und die legendären Motocross-Bergring-Rennen, hat sich die Bergringstadt Teterow im grünen Herzen den Mecklenburgischen Schweiz auch dank vieler sanierter Häuser und einem sehenswerten mittelalterlichen Stadtkern zu einem Besuchermagnet entwickelt.

Gastgeber des Ferienhauses sind Dr. Catharina Bertram und Björn Menzel, die in unmittelbarer Nachbarschaft ein weiteres romantisches Bootshaus anbieten. Im Haus am See können auf 70 Quadratmetern Wohn- und 250 Quadratmetern Gartenfläche maximal vier Personen ihren Urlaub verbringen, wobei niemand auf seinen gewohnten Komfort verzichten muss. Unter dem Haus befindet sich eine Bootsgarage, in der ein Angelboot zur Verfügung steht. Mit seinem reichen Fischbestand gehört der Teterower See zu den beliebtesten Angelgewässern Mecklenburgs. Mitten im See befindet sich die Burgwall-Ferieninsel mit einem Hotel-Restaurant, welches entweder per Fähre oder mit dem eigenen Boot erreichbar ist. Wer einen Abstecher zur Ostsee machen möchte, ist in 50 Autominuten in Rostock-Warnemünde.

5. Ferienhaus an der Schlei

An der malerischen Schlei, in Brodersby im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein, befindet sich das Ferienhaus Haus Zweineun. Das in den 1970er- Jahren errichtete Honka-Blockhaus mit der Hausnummer 29 liegt an einer malerischen und seenähnlichen Wasserlandschaft namens „Große Breite“ in der Nähe der Schleifähre Missunde. Der „Ostseefjord“ - die Schlei wird auch als der lange Arm der Ostsee bezeichnet - ist ein Eldorado für Wassersportler, Naturliebhaber, Maler und Fotografen. Mit modernster Ausstattung und individuell-liebevoller Gestaltung bis in kleinste Details, versprüht das Haus Zweineun skandinavische Lebensart.

Für maximal vier Personen ausgelegt, ist das Haus für zwei bis drei Personen ideal geeignet. Kinder sollten nicht unter zahn Jahre alt sein, da eine steile Treppe ins Dachgeschoss führt. Das Umfeld des Hauses bietet beste Voraussetzungen für Wassersportarten wie Schwimmen, Surfen, Segeln, Kiten, Paddeln oder Angeln. Ein in der Nachbarschaft liegender Bootsverleih bietet Stand-up-Paddle-Boards und Boote an, die sogar bis zum Ferienhaus geliefert werden können. Ein heller Strand ist in drei Fußminuten erreicht. Die zentrale geografische Lage zwischen Eckernförde im Süden, Schleswig im Westen und Flensburg im Norden macht Brodersby zum idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Fahrrad- und interessante Autotouren bis zur Flensburger Förde, nach Dänemark oder zum Wattenmeer bei Husum.

6. Urlaub an der Havel

In der atemberaubend schönen Flusslandschaft „Untere Havelniederung“ liegt das zur Hansestadt Havelberg im Landkreis Stendal gehörende 150-Einwohner-Örtchen Garz. In einem denkmalgeschützten historischen Vierseitenhof-Ensemble empfangen die Havelhöfe in Garz an der Havel ihre Gäste. Im sogenannten „Elb-Havel-Winkel“ gelegen, bieten die Havelhöfe neben einer Radlerpension mit Kojen für Radler, Wanderer und Wassertouristen auch Apartments und Ferienzimmer für bis zu vier Personen und Ferienwohnungen für bis zu sechs Personen an.

Gegenüber der Havelhöfe befindet sich der kleine und charmante Garzer Hafen mit einer Slippanlage. Kleine Boote können gesichert untergebracht werden. Wahrzeichen des idyllischen Örtchens ist eine kleine achteckige Kirche, dahinter fließt die Havel. Zum gebotenen Komfort gehört neben W-LAN auch eine Fahrradgarage und eine Sauna. Radler können sogar eine Massage buchen. Rund 15 Kilometer von der pittoresken und sehr sehenswerten Hansestadt Havelberg entfernt, befindet sich Garz inmitten des UNESCO-Biosphärenreservates „Flusslandschaft Elbe“ und in Nähe des Naturschutzgebietes „Gülper See“, einem bedeutenden Vogelrast- und Brutgebiet. Die einzigartige Idylle in herrlicher Auenlandschaft und das urig-gemütliche Ambiente der aufwendig sanierten Havelhöfe ziehen immer mehr Besucher an und bleiben doch ein kleiner Geheimtipp.

7. Havellofts in Brandenburg

In einer ehemaligen Kammgarnspinnerei an der Brandenburger Niederhavel in der Stadt Brandenburg residieren die Havelblau Ferienlofts. Mit unmittelbarer Wasserlage und eigenem Bootssteg sind die mit hochwertigem Komfort ausgestatteten und perfekt ausstaffierten Ferienwohnungen ideal für Liebhaber klassischer Backsteinarchitektur. Der Charme der historischen Gebäude und die direkte Lage an der Havel machen die Havellofts zu einem idealen Ort für entspannte Familienferien. Dafür stehen Ferienwohnungen zwischen 60 bis 124 Quadratmetern Größe zur Verfügung, die bis zu drei Schlafzimmer haben. Zeitgemäße Küchenzeilen mit Geschirrspüler, kostenfreies W-LAN oder Musik vom Handy via Bluetooth auf die Stereoanlage gehören zum Standard der üppigen Ausstattung. Für Wassersportfreunde stehen die hauseigene Steganlage und ein Kajakverleih bereit.

Wer mit dem eigenen Motorboot anreist, der kann einen gebührenpflichtigen Liegeplatz reservieren. Radler profitieren von einem Fahrradverleih und es gibt eine Sauna im Spa-Loft Nummer 5. Urlaub in der Havelstadt Brandenburg wir nie langweilig, denn Loriots Geburtsstadt hat einiges zu bieten. Dazu gehören hippe und urige Kneipen, interessante Museen wie das Archäologische Landesmuseum im Paulikloster, das Dommuseum und das Industriemuseum Brandenburg. Empfehlenswert ist auch der Museumshafen Brandenburg, wo alte Dampfschiffe zu sehen sind, oder das nur wenige Fußminuten von den Havellofts entfernte Freilichtmuseum Slawendorf.

8. Urlaub im Hafendorf

Am westlichen Rand der Mecklenburgischen Großseenplatte, im malerischen Städtchen Plau am See im Landkreis Ludwigslust-Parchim, sind in einem neu erbauten Hafendorf eine Reihe interessanter und attraktiver Ferienwohnungen entstanden. Zu ihnen gehören die Kap Luv Hafendorf Apartments von Familie Wirth. Sie befinden sich in einem grünen Teil des Hafendorfs und nur wenige Meter neben dem Yachthafen Plau am See. Für Feriengäste stehen in drei Häusern insgesamt sechs Wohnungen für bis zu acht Personen bereit. Das 2.000 Quadratmeter große Rasengrundstück grenzt an einen idyllischen Kanal mit direktem Seezugang, wo man ein eigenes Kleinboot zu Wasser lassen kann. Wahrzeichen des Hafendorfes ist ein symbolischer Leuchtturm, der vom Wasser kommende Skipper begrüßt. Eine Uferpromenade führt entlang der Elde bis in die romantische Altstadt von Plau und zur Elde-Schleuse. Das kleine Städtchen hat sich mittlerweile so herausgeputzt, dass man sich in diesen Ort verlieben könnte.

Für diesen Liebesurlaub bieten die Kap Luv Apartments die allerbesten Voraussetzungen, denn hochwertige Ausstattungen und bester Komfort in einer atemberaubend schönen Lage lassen keine Wünsche offen. Im Yachthafen, der natürlich mit dem eigenen Boot angesteuert werden kann, können Feriengäste auch Boote anmieten. Das Revier gehört zu den führerscheinfreien Charterregionen, für die lediglich ein sogenannter „Charterschein“ notwendig ist. An der Uferpromenade stellen Bootsverleiher auch führerscheinfreie Kleinboote bereit.

9. Apartements in der Chiemsee-Region

Im Süden Deutschlands, am Pelhamer See in der Chiemsee-Region des Landkreises Rosenheim, erwarten anspruchsvolle Urlauber die exklusiven Ferienwohnungen von Lebensart am See. Mit einem herrlichen Panoramablick auf den Pelhamer See und die Chiemgauer Alpenkette garantieren zwölf Apartments und ein benachbartes 260 Quadratmeter großes Luxus-Ferienhaus einen unvergesslichen Urlaub im ältesten Naturschutzgebiet Bayerns, der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte.

In großzügigen und zeitgemäß designten Ferienwohnungen, vom 54 Quadratmeter großen 1-Zimmer-Apartment bis zum 96 Quadratmeter messenden Apartment mit Sauna, dürften sich Design- und Architekturliebhaber wie zuhause fühlen. Gastgeber der bezaubernden und familiär geführten Ferienwohnungen sind Theresa und Thomas Pertl, die sich aufmerksam und liebevoll um ihre Gäste kümmern. Neben einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten wie schwimmen, Rad fahren, klettern, golfen oder reiten, kommen in der Chiemsee-Region vor allem auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz. Alle Apartments sind mit modernsten Küchen und Küchenutensilien ausgestattet, so dass Profi- und Hobbyköche mit hochwertigen Produkten aus der Region kreativ werden können. Wer sich Menü-Anregungen holen möchte, der besucht einfach einen der zahlreichen bodenständigen Gasthöfe in der Umgebung oder lässt sich im Restaurant des 100 Meter entfernten Restaurant des „Hotel Seeblick“ inspirieren. Angler können am Pelhamer See mit einem Mietboot auf Fischzug gehen.

10. Reetdachferienhaus in Heiligenhafen

Zu einem der beliebtesten norddeutschen Ferienorten gehört Heiligenhafen im Kreis Ostholstein. Die riesige städtische Marina in geschützter Lage am Fehmarnsund ist für viele Skipper ein idealer Ausgangspunkt für Törns in die „dänische Südsee“. Wer im Urlaub maritimes Hafenflair erleben und Strandleben genießen möchte, der ist im Premium-Ferienhaus Hafenflair & Meer von Willem & Konsorten bestens aufgehoben. Das Reetdachhaus befindet sich in zweiter Reihe genau zwischen Yachthafen und Strand. Aus dem hauseigenen Strandkorb lassen sich die Boote beim An- und Ablegen beobachten, bis zur Erlebnis-Seebrücke sind es zwei Minuten zu Fuß durch eine neue Shopping- und Restaurantmeile.

Das vom Deutschen Tourismusverband mit fünf Sternen zertifizierte 136-Quadratmeter-Haus mit Sauna, Kamin, Gäste-WC und drei Schlafzimmern eignet sich für Familien und Gruppen bis zu sechs Personen. Für Familien mit kleineren Kindern stehen Kinderausstattungen zur Verfügung. Technikfreaks können sich an W-LAN, TV in allen Schlafzimmern und im Wohnbereich sowie über eine Bluetooth Sound Box freuen. Für Freizeitskipper stehen eine Reihe von Bootsverleihern und Charterfirmen zur Auswahl. Fisch-Esser kommen beispielsweise in der Fischhalle am Hafen auf ihre Kosten. Ein Ostseeurlaub in Heiligenhafen wird nie langweilig, so vielfältig sind touristische Angebote. Ausflüge, natürlich auch per Drahtesel, in die malerische Umgebung wie über die Fehmarnsundbrücke zur Sonneninsel Fehmarn sind ein Muss.

11. Ferienhaus am Hainer See

Wo früher Braunkohlentagebaue große Löcher in die Landschaft rissen, können heute Urlauber im neuen Leipziger Neuseenland Ferien am Wasser machen. So erwartet das nur rund 30 Kilometer südlich vom Leipziger Stadtzentrum entfernte Ferienhaus Seepferdchen im Hainer See mit einer eigenen Steganlage seine Gäste. Zwar liebt der Sachse das Reisen sehr, doch kann er auch gut zuhause Ferien machen. Mit dem neuen Seenland haben sich die Sachsen ihre eigene Seenplatte geschaffen und die Region südlich von Leipzig entwickelt sich gegenwärtig zu einem Wassersportzentrum.

Das Ferienhaus Seepferdchen ist ein komplettes Einfamilienhaus und ruht auf Stahlbetonsäulen im See. Deshalb gibt es in dem 105 m2 großen Haus auch eine Bootsgarage im Erdgeschoss. Gästen steht ein eigenes Ruderboot für vier Personen zur Verfügung. Seeterrasse und Anlegesteg sind nach Süden mit einem herrlichen Blick über die Lagune Kahnsdorf ausgerichtet und laden perfekt zum Sonnenbaden ein. Das Haus kann vier Personen beherbergen, für Kinder gib es ein Piratenzimmer mit Doppelstockbetten. Die moderne und umfangreiche Ausstattung lässt keine Wünsche offen. Die einladende und sehr idyllische Wasserlage im Grünen garantiert einen maritimen Urlaub in Mitteldeutschland. Neben Ausflügen und Radtouren in das Leipziger Neuseenland bieten sich auch interessante Stadtbummel in Leipzig, Halle oder Naumburg an. Weinliebhaber machen einen Abstecher nach Freyburg an der Unstrut.

12. Seehaus in der Marina

Ebenfalls in Mitteldeutschland liegt der Geiseltalsee. Als Bergbaufolgelandschaft hat sich der bei Mücheln im Saalekreis von Sachsen-Anhalt gelegene See in kulturhistorischer Umgebung zu einem beliebten Wassersportzentrum entwickelt. Mit ihren Steganlagen, Hausbooten, Bootsverleihern, einer Tauchbasis und einem Beach-Club steht die Marina Mücheln den großen Hafenanlagen in Mecklenburg nicht nach. Der von grüner Landschaft umgebene See ist längst zum Eldorado für Segler und Ausflügler geworden. Nur wenige Meter neben dem Hafen befindet sich in direkter Uferlage das neu erbaute Seehaus Maria – Marina Mücheln am Geiseltalsee mit freiem Ausblick über die weite Wasserlandschaft.

Das anspruchsvolle Ferienhaus für maximal fünf Personen hat ein Wassergrundstück mit Bootssteg und großer Sonnenterrasse. Neben dem Haus gibt es eine Bootsgarage, Ruder- oder Motorboote können direkt in der Nachbarschaft gemietet werden. Gäste mit eigenem Boot finden in der Marina eine Slipp- und Krananlage. Die gehobene Ausstattung des Hauses lässt keine Wünsche offen und die Badeleiter am hauseigenen Bootssteg ruft zum Badespaß. Doch auch die Umgebung hat viele Highlights zu bieten. Neben der neuen Marina Braunsbedra mit Seebrücke, einem FKK-Badestrand, mehreren Aussichtspunkten und Industriedenkmälern kann man sich auch im Geiseltal-Irrgarten „Im Urpferdchen“ verirren. Lohnend sind Ausflüge in das Herz Mitteldeutschlands mit pittoresken Burgen und mittelalterlichen Städtchen bis zum Naturpark Südharz.

Neuigkeiten von „Ferien am Wasser“ im Newsletter erhalten

Text: Rex Schober, Fotos: Anbieter

(Der Bericht ist erstmals im Magazin „SKIPPER Bootshandel“ erschienen.)

Alle News