Eine Nacht auf einer Insel im See

Eine Nacht auf einer kleinen Insel im See in Papenburg

Der Abend legt sich über den Badesee. Ihr seid mit eurem sleeperoo ganz allein auf der kleinen Insel mit einem traumhaften Panoramablick aufs Wasser. Hinter euch, nur durch einen Steg verbunden, liegt der Campingplatz von Papenburg mit einem schönen Sandstrand. Jetzt noch einmal ins stille Wasser eintauchen und relaxen. Ein paar Enten schwimmen in der Nähe. Wie wär´s jetzt mit ein paar Snacks aus der Chillbox oder doch was Deftiges vom Bistro auf dem Campingplatz? Am nächsten Morgen, sobald sich der Frühnebel über dem Badesee lichtet, schlendert ihr nach Papenburg rein: Als ehemalige Moorkolonie ist der Ort durchzogen von vielen Kanälen. Im Freiluftmuseum seid ihr dann auf den Spuren dieser ersten Siedler.

Euer Spot

Das kleine Städtchen Papenburg liegt gut 100 Kilometer westlich von Bremen an der Ems. Die vielen Kanäle, Brücken und zwei Mühlen geben dem Ort ein holländisches Flair, die Kanäle könnt ihr zum Teil auch per Kanu oder Elektroboot erkunden. Der Ort entstand im im 17. Jahrhundert, als sich in der Moorlandschaft arme Tagelöhner ansiedelten. Sie entwässerten zunächst das unwirtliche Moor und lebten dann als Torfstecher in Moorkolonien, oftmals äußerst beengt in niedrigen, dunklen Bauten oder kleinen Häuschen. Das Leben der ersten Siedler in Deutschlands größte Fehnkolonie (Fehn = Moor) kann man heute im Freiluftmuseum der Von Velen Anlage nachempfinden. In der Maritimen Erlebniswelt geht es dann auf eine Zeitreise vom Bau primitiver Holzschiffe bis zum modernen Schiffsbau. Das alles im modernsten Ausstellungsdesign mit High Tech-Elementen der Virtual Reality. Euer sleeperoo steht allein auf einer kleinen Insel in einem Badesee, der zum Campingplatz Papenburg gehört. Leiht euch auf dem Campingplatz ein SUP-Board und Fahrräder und erkundet die Gegend zu Wasser und auf dem Land, es lohnt sich!
 
Eure Erlebnisnacht in Papenburg mit Besuch der Meyer Werft

Auf der Meyer Werft entstehen Kreuzfahrtschiffe made in Papenburg. Im Besucherzentrum erlebt ihr den Bau der schwimmenden Hochhäuser. Ihr entdeckt anhand von maßstabgetreuen Schiffsmodellen und Filmen jede Menge Details und ihr seid schwer beeindruckt von den riesigen Dimensionen der Original-Bauteile. Durch große Panoramafenster könnt ihr sogar den Werftarbeitern bei der täglichen Arbeit zusehen. Übrigens wurde auf der Meyer Werft auch eines der ersten „grünen“ Kreuzfahrtschiffe gebaut. Mit umweltschonendem Antrieb und nachhaltig ausgestatteten Kabinen und Freizeitanlagen.

Hinweise für die Übernachtung
Lage: Euer sleeperoo befindet sich auf einer eigenen Insel. Ihr erhaltet exklusiven Zugang zu eurem sleeperoo auf einer Insel vor dem Badestrand. Abgeschirmt von Pflanzen genießt ihr einen Panoramablick auf den See. Am Ufer seht ihr Tiny Houses und den Zeltplatz.
Geräusche: Euch erwarten typische Naturgeräusche wie Vogelgezwitscher. Es können auch Geräusche der dortigen Camper und des Badesees zu hören sein.
Schlafkomfort: Die Liegefläche des Design|sleep Cubes beträgt 1,60 m x 2 m. Ihr benötigt keine eigene Bettwäsche.



Preis

ab 130 Euro pro Nacht für max. 3 Personen.


Im Preis ist eine sleeperoo-Chillbox mit leckeren, veganen Bio-Snacks und Getränken sowie weiteren überlebenswichtigen Kleinigkeiten enthalten.


Lage

Poggenpoehl, Prangenweg, 26871 Papenburg, Deutschland


Kontakt

Hier können Sie mit dem Anbieter des Ferienobjektes direkt in Kontakt treten. Schreiben Sie ihm bitte bei Interesse mit den Angaben zu Ihrem Wunschtermin sowie der Anzahl der Personen eine Nachricht.

Neue Angebote und Informationen rund um den Urlaub am Wasser

  Zur Newsletter-Anmeldung